Schließen

Wissenswertes über:

Reisemobil mieten in Tübingen und Umgebung

Ein Campingurlaub im Wohnmobil ist nicht nur spannend, sondern auch eine kostengünstige Alternative zu einem Pauschalurlaub und Hotelübernachtungen. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten und damit zu den von Ihnen gewählten Daten reisen, sind sie flexibel, unabhängig von den Zeitplänen von Dritten und haben Utensilien immer zur Hand. Mit Ihrem Camper sind Sie auf nahezu jedem Campingplatz in Deutschland und europaweit willkommen. Wie viele Nächte Sie bleiben, entscheiden Sie. Wenn Sie mit einem Camper reisen, können Sie nicht nur ein flexibles Startdatum wählen, sondern Ihren Urlaub absolut frei gestalten. Wenn Sie sich einen Camper mieten, bleiben Sie Ihr eigener Herr und verbringen jeden Urlaubstag, wie Sie es möchten.

Reisemobil Vermietung Tipps für Sie als Einsteiger

Wenn Sie sich zum erstmals ein Reisemobil mieten, sollten Sie für Ihre Campingreise eine kleine Zeitspanne wählen, zum Beispiel 3 Tage. Falls Sie in Ammerbuch, Jungingen, Kirchentellinsfurt, Wannweil, Bodelshausen, Kusterdingen, Mössingen, Ofterdingen, Dußlingen wohnen, ist es Ihnen zu empfehlen, dass Sie Ihren Camper bei der Wohnmobil Vermietung Henriettes Kult Tour in Nehren mieten, abholen und abgeben. Obwohl Sie jederzeit mit Ihrem gemieteten Reisemobil losfahren können, sollten Sie vorab für Ihren Campingurlaub ein grobes Start Datum und eine ungefähre Zeitspanne festzulegen. Anhand der von Ihnen gewählten Daten Startdatum und Zeitspanne können Sie bei der Wohnmobilvermietung anfragen, ob Ihr Wunsch-Campingfahrzeug verfügbar ist. Wenn Sie online Ihren Reisevan mieten, bekommen Sie zeitnah eine Buchungsbestätigung und eine Checkliste für die Abholung. Bei der Abholung Ihres Reisemobils erhalten Sie eine ausführliche Einweisung durch die geschulten Mitarbeiter. Anschließend können Sie mit Ihrem Reisemobil sofort in Ihren Campingurlaub starten.

Was kostet es, ein Wohnmobil zu mieten?

Die Wohnmobil mieten Preise variieren je nach Saison, Zustand, Ausstattung, Fahrzeugröße und Saison zwischen 85 bis 130 Euro pro Tag. Sie können die Kosten für Ihr Wunschfahrzeug online oder per Telefon bei der Reisemobilvermietung anfragen. Zusätzlich berechnet Ihnen der Reisemobilverleih eine einmalige Servicepauschale in Höhe von 125 Euro. Sie müssen zudem eine Kaution in Höhe von 1000 Euro hinterlegen. Zusätzlich können Sie eine Reiseversicherung und einen Wohnmobil Reiseschutz online abschliessen. Bevor Sie einen Camper verbindlich mieten, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Reisemobil nach Terminvereinbarung beim Reisemobilverleih Henriettes Kult Tour in Nehren zu besichtigen. Ab einer Mietdauer von 2 Wochen gewährt Ihnen die Wohnmobilvermietung Rabatte.

Zusätzlich zu den aufgeführten Kosten müssen Sie Kosten für Mautgebühren und Kraftstoff einkalkulieren. Pro 100 Kilometer verbraucht ein Wohnmobil durchschnittlich 11 bis 14 Liter Diesel. Viele attraktive Campingziele können Sie deshalb ohne Nachtanken mit einer Tankfüllung erreichen. Weitere Kosten entstehen Ihnen durch den Abschluss von Versicherungen.

Für einen Stellplatz auf einem Campingplatz fallen ebenfalls täglich Kosten an. Sie sind jedoch deutlich niedriger als die Preise für eine Übernachtung einem Hotel oder Gästehaus. Falls Sie mit einer Gruppe reisen, können diese Kosten gleichmäßig auf alle Personen aufgeteilt werden.

Wenn Sie einmal mit einem Wohnmobil gereist sind, werden Sie die Flexibilität, die Ihnen diese Urlaubsform bietet, schätzen. Bevor Sie sich einen Camper kaufen, sollten Sie sich probeweise ein Reisemobil mieten und eine kleine Tour unternehmen.

Wenn Sie einmal mit einem Wohnmobil gereist sind, werden Sie die Flexibilität, die Ihnen diese Urlaubsform bietet, schätzen. Bevor Sie sich einen Camper kaufen, sollten Sie sich ein komfortabel ausgestattetes Reisemobil mieten.

Luxus Reisemobil zum günstigen Preis: Jetzt das umfassend ausgestattete Wohnmobil von Henriettes Kult Tour in Ihrer Nähe von Tübingen, Gomaringen, Reutlingen oder Rottenburg am Neckar entdecken und Ihren Campingurlaub genießen!